• Rundreisen
  • Rundreise Klassisches Sri Lanka & Strand

Rundreise Klassisches Sri Lanka & Strand

 

TAG 01: WILLKOMMEN IN SRI LANKA!

Airport - Negombo – Sigiriya – Kandy – Nuwara Eliya –Yala – Tangalle – Airport 13 Nächte / 14Tage

Ein Sri Lanka-Gästebotschafter wird Sie bei Ihrer Ankunft persönlich in Empfang nehmen, Sie werden Ihrem Chauffeur-Guide vorgestellt und beginnen dann Ihre Reise, um die Wunder dieser Insel zu entdecken. Besuchen, fühlen und entdecken Sie Sri Lanka !!

Spüren Sie die Lebendigkeit dieses Inselstaates, sonnen Sie sich in der berauschenden Schönheit dieser Smaragdinsel und genießen Sie ein außergewöhnliches Reiseerlebnis. Erkunden Sie Sri Lankas goldene Strände, die glorreiche Geschichte, die reiche Wildnis und die quirligen Kosmopoliten und lassen Sie sich überraschen!

Tag 02, Negombo - Sigiriya Fahrt ca. 3 ½ Std.

Frühstück im Hotel - Vormittag zur freien Verfügung - Fahrt nach Sigiriya - Nach der Ankunft Einchecken im Hotel - Abendessen & Übernachtung im Hotel Nach dem Frühstück Vormittag zur freien Verfügung.

Tag 03, Sigiriya - Sigiriya Rock Ca. 20 Min. Fahrt Sigiriya Felsenfestung ca. 2 - 3 Std. Sigiriya - Kaudulla Ca. 1 Std. Fahrt Nachmittags Minneriya/Kaudulla National Park Jeep Safari Ca. 3 Std.

Nach dem frühen Frühstück besuchen Sie die Sigiriya-Felsenfestung. (Beste Zeit ist es, um 7 Uhr morgens mit dem Klettern zu beginnen, bevor der Tag heiß wird) anschließend der Besuch der Sigiriya-Felsenfestung. - Rückfahrt zum Hotel.

- Besuch Minneriya/Kaudulla oder Minneriya National Park Jeep Safari (Beginn um 14.30 Uhr), wird am Tag entschieden, abhängig von der Zitierung der Elefanten. - Rückkehr zum Hotel. - Abendessen & Übernachtung im Hotel

Sigiriya

Der majestätische Felsen, der sich 370 Meter über dem Meeresspiegel aus den zentralen Ebenen Sri Lankas erhebt, war einst eine alte Festung. Weltberühmt für seine architektonischen Ruinen. Die Bäder, Palastfundamente und Freskomalereien beinhalten ist Sigiriya ein Muss für einen Besuch. Man sagt, dass man von überall aus hinauf und hinunter klettern kann. Der Aufstieg führt Sie über steile Treppen, die an steilen Felswänden und einem Paar kolossaler Löwentatzen angebracht und in den Fels gehauen sind.

Minneriya/Kaudulla-Nationalpark

Ist ein riesiges Grasland, das mit Gebieten mit dichter Pflanzenwelt durchsetzt ist. Hier leben einige Elefantenherden, schwer fassbare Leoparden, einige Hirscharten und über hunderte von Vogelarten. Andere bemerkenswerte Bewohner des Parks sind der vom Aussterben bedrohte Leopard, der srilankesische Faultierbär und eine Vielzahl von endemischen und bedrohten Vogelarten.

Tag 04, Sigiriya - Kandy Fahrt ca. 2 ½ Std.

Frühstück im Hotel - Vormittag zur freien Verfügung - Fahrt nach Kandy (Abholzeit ca13.00 Uhr) - Nach der Ankunft Einchecken im Hotel - Abendessen & Übernachtung im Hotel.

Tag 05, Simpson Forest Trek ca. 4 -5 Std.

Frühstück im Hotel und Weiterfahrt zum Simpson Forest Trek um ca. 07 Uhr - Geführtes Trekking im Simpson Forest - Rückkehr zum Hotel - Abendessen & Übernachtung im Hotel

Nach dem Frühstück Weiterfahrt zum Simpson Forest Trek. Simpson's Coffee Bungalow Tour mit Bergwanderung in der Nähe des Hunnasgiriya Gipfels Entfernung vom Hotel: 7 -9 km Dauer der Reise: 4 - 5 Stunden Maximale Teilnehmerzahl: 2 - 8 Pax

Beste Zeit: Morgens 07.00Uhr Kleiderordnung: Dschungel-Kleiderordnung Besonderer Hinweis: Beide Wanderungen sind nichts für schwache Nerven und Sie müssen nicht nur körperlich, sondern auch geistig fit sein. Wissenswertes über : Außer dem extremen Klettern mit viel Dehydrierung müssen wir oben viel Wasser mitnehmen. An einigen Stellen finden wir keine menschlichen Behausungen, aber wir werden erste Hilfe mit uns führen.

Tag 06, Kandy - Nuwara Eliya ca. 2 ½ Std.

Frühstück im Hotel anschließend Transfer nach Nuwara Eliya. Mit Nuwara Eliya Stadtrundfahrt.

Ein Besuch der Teefabrik - Nach der Ankunft Einchecken im Hotel - Abendessen & Übernachtung im Hotel

Nuwara Eliya:

Eine Welle nach der anderen von Teeplantagen begrüßt Sie, wenn Sie die berühmte Stadt Nuwara Eliya betreten, die die Atmosphäre eines britischen Dorfes auf dem Lande ausstrahlt. Die Kombination aus kühlem Klima und einer heißen Tasse Tee, perfekt eingerahmt in eine wunderschöne Postkartenlandschaft, macht diesen Ort zu einem Muss bei Ihrem Abenteuer in Sri Lanka

Teeplantage:

Der Tee wurde in der Kolonialzeit von den Briten in Sri Lanka eingeführt und wird täglich getrunken. Die Praxis des Teetrinkens ist heute eine fest etablierte Institution in der sri-lankischen Kultur. Das Servieren von Tee unter srilanksichen Freunden und Familienangehörigen ist ein echtes Zeichen von Gastfreundschaft. Sie können ein vollständiges Verständnis dafür bekommen, wie wir Tee produzieren - von Anfang bis Ende. Sie können mit unserem Experten während der Pflückzeit einen Spaziergang durch die Plantage machen und das geschickte Zupfen der standardmäßigen "zwei Blätter und eine Knospe" bewundern. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um mit einem Teepflücker zu plaudern, ein Foto zu machen, um später in Erinnerungen zu schwelgen, und gehen Sie dann weiter in die Fabrikhalle, um den Welkprozess und die weiteren Schritte zu sehen, die zur Herstellung von frischem Tee gehören. Weiter geht es mit einer großartigen Tee-Verkostung in der Fabrik.

Tag 07, Nuwara Eliya

Trekking im Horton Plains National Park mit gepacktem Frühstück. - Hoher Tee im Grand Hotel. (Optional) - Rückkehr zum Hotel. - Abendessen & Übernachtung im Hotel

Horton Plains National Park:

In Sri Lanka als Mahaeliya bekannt, wurde es nach Sir Robert Horton, ein britischer Gouverneur von 1831 bis 1837, in Horton Plains umbenannt. 1969 wurde Horton Plains zum Naturschutzgebiet erklärt und 1988 aufgrund seiner einzigartigen Wasserscheide und seiner biologischen Vielfalt zum Nationalpark aufgewertet.

Die Hügel sind mit vielfältigem, feuchtem, niedrigem, immergrünem Wald bedeckt, wobei an den höheren, windgepeitschten Hängen sogar große Bäume flach auf dem Boden wachsen. Horton Plains beherbergt 52 Arten von ansässigen Vögeln und 11 Arten von Zugvögeln. Zwei Steilhänge - "World's End" und "Little World's End", die von den Horton Plains 1000 Fuß bzw. 3000 Fuß tief ins Land fallen, und die Baker's Falls sind Orte, die Sie besuchen sollten. Dies ist der einzige Park, in dem Besucher auf eigene Faust auf den ausgewiesenen Wegen wandern können.

High Tea in Grand Hotel ( Optional )

Die Grand Tea Lounge ist wahrscheinlich das meistbesuchte Lokal in Nuwara Eliya und bietet eine köstliche Auswahl an Snacks, Kuchen, Fondue und holzgefeuerten Pizzen, die alle mit einer Auswahl an Single Estate und Blended Teas heruntergespült werden können. Der vielgepriesene High Tea, der auf gestuften Ständen serviert wird, wird Ihren Nachmittag sicher bereichern.

Tag 08, Nuwara Eliya - Ella ca. 04 Std. Ella - Yala ca. 2 ½ Std.

Frühstück im Hotel - Zugfahrt nach Ella. - Streng nach Verfügbarkeit, Tickets können nur 01 oder 02 Tage vor dem Reisedatum bestätigt werden. - Besuch der Nine Arch Bridge. - Fahrt nach Yala. - Einchecken im Hotel. - Abendessen & Übernachtung im Hotel

Zugfahrt Ella:

In Nuwara Eliya steigen Sie in den Zug, der von den Briten in der Kolonialzeit gebaut wurde und sich seither wohl kaum verändert hat. Aber so alt er auch sein mag, er ist erstaunlich und einer der Höhepunkte der bisherigen Reise. Die Aussicht ist fantastisch, im Zickzack geht es um die Berge herum, durch Teeplantagen und über atemberaubende Brücken! Von Ella geht es direkt zu einem Ort namens Nuwara Ella, der aus offensichtlichen Gründen den Spitznamen "Little England" trägt: Die Häuser sehen englisch aus, die Straßennamen sind englisch und es gibt sogar eine alte englische Rennstrecke.

Neun-Bogen-Brücke

Die 9-Bogen-Brücke in Demodara wurde 1921 in Betrieb genommen. Die Brücke ist aus Stein und Zement gebaut und es wurde kein Stahl verwendet, was daran lag, dass sie während des Großen Krieges gebaut wurde.

Tag 09, Yala

Frühstück im Hotel.  Morgens Safari im Yala-Nationalpark anschließende Rückkehr zum Hotel. - Abendessen & Übernachtung im Hotel

Yala-Nationalpark:

Dieser Park ist berühmt für Leopardenbeobachtungen. Die Chancen, dass Sie einen Blick auf den normalerweise sehr schwer fassbaren Leoparden erhaschen, sind in diesem Park im Vergleich zu den anderen Nationalparks der Insel relativ hoch. Die Parklandschaft umfasst viele Seen, Flüsse und Dschungel, in denen über 32 Arten von Säugetieren, über hunderte von Vogelarten und viele Reptilien leben. Der Park befindet sich in einer trockenen Zone, also seien Sie auf eine extrem heiße Safari vorbereitet, wenn Sie die Trockenzeiten besuchen.

Tag 10, Yala - Tangalle ca. 02 Std.

Frühstück im Hotel - Transfer nach Tangalle - Nach der Ankunft Einchecken im Hotel. - Abendessen & Übernachtung im Hotel

Tangalle:

Eine Stadt am Meer in der Nähe von Matara und Hambantota, die durch ihre Strände und das angeblich zweitgrößte Blasloch der Welt berühmt geworden ist. Tangalle ist ein idealer Ort, um viele Sehenswürdigkeiten wie Yala und den Mulkirigala-Tempel zu besuchen.

Tag 11-13, In Tangalle

Frühstück im Hotel - Ganzer Tag zur freien Verfügung - Abendessen & Übernachtung im Hotel

Optionale Ausflüge können von Tangalle aus wie folgt unternommen werden:

- Für die Walbeobachtung müssen Sie um 0600 Uhr am Hafen sein.

- Galle Stadtrundfahrt und Radfahren Tangalle - Galle (02 Std. Fahrt)

- Sie können auch die Stelzenfischer sehen, die von Tangalle nach Galle fahren

Whale Watching (03 Std.) Tangalle -Mirissa (1 1/2 Std. Fahrt) (optional)

Je nachdem, in welchem Zeitraum Sie diesen Ausflug machen möchten, können Sie sicher sein, dass es ein tolles Erlebnis sein wird. Mirissa & Trincomalee sind die bekannten Wal-Sehenswürdigkeiten, im Süden des Landes in Mirissa ist dies von November bis April möglich und dann wandern diese Giganten nach Osten und können in Trincomalee gesehen werden. Gelegentlich kann man sie auch in Kalpitiya auf ihrer Wanderperiode sehen. Einige der Wale, die in den Gewässern Sri Lankas zu sehen sind, sind Buckelwale und Blauwale, die man entweder in großen Scharen oder alleine schwimmend sehen kann.

Galle

Galle ist eine alte Postkartenstadt direkt aus der holländischen Kolonialzeit und ein touristisches Muss. Berühmt für sein holländisches Fort, das eine Eroberung nach der anderen erlebt hat, war Galle ein wichtiger Handelspunkt in Britisch Ceylon. Die gepflasterten Straßen, einzigartigen Gebäude und die Geschichte, die tief in die alte Architektur geätzt ist, spricht Bände über die Vergangenheit der Insel und ist ein großartiger Ort, den Sie besuchen sollten, wenn Sie sich für Surfen, Meeresfrüchte, Kolonialgeschichte und das Inselleben interessieren.

Galle mit dem Fahrrad

Machen Sie eine klassische 12 km lange Fahrradtour, die für alle Altersgruppen geeignet ist. Es ist eine sanfte Schleife, die an unserer Basis in der Nähe des Wijaya Beach beginnt und endet. Sie führt durch das Vogelschutzgebiet Eluvial Bird Sanctuary und hinaus in die Reisfelder, wobei Sie sich an lokale Wege und ruhige Straßen halten. Auf halbem Weg gibt es einen Stopp für Königskokosnüsse, die unter einem Ambalama in einem privaten und exklusiven Dschungelgarten serviert werden.

Stelzenfischen

Von Koggala bis Ahangama ist der südliche Strandgürtel mit auf dem Meeresboden eingelassenen Stangen übersät. Sie werden Fischer sehen, die auf diesen hocken und im flachen Wasser Fliegenfischen betreiben. Sie fangen kleine bis mittelgroße Fische, die mit der Strömung an das Ufer getragen werden.

Tag 14, Tangalle - Flughafenfahrt ca. 3 ½ Std.

Frühmorgens Transfer zum Flughafen, um den Rückflug anzutreten. - Sie müssen 03 Stunden vor Abflug am Flughafen sein. Tour endet......!

Erinnern Sie sich an die goldenen Erinnerungen an Sri Lanka....!

Ende des Programmes

Alle Hotels Check-out 12/ Check-in Zeit 1400 HRS

Anmerkung: Entfernung / ungefähre Fahrzeit basierend auf den Straßenverhältnissen in Indien /.  Die Fahrzeit kann sich verkürzen / überschreitet sie je nach den Verkehrsbedingungen von Stadt zu Stadt an diesem bestimmten Tag. Basierend auf dem aktuellen Flugplan / Zeitplanung: Die Flugzeiten können sich ohne vorherige Ankündigung ändern.

           City      Hotel / Zimmer Kategorie Verpflegung Nächte
Negombo Jetwing Lagoon - Deluxe Room Dinner & Breakfast   1
Sigiriya Kalundewa -Retreat -Buckmee Room Dinner & Breakfast   2
Kandy Simpson’s Forest Dinner & breakfast   2
Nuwara Eliya The Grand Hotel - Deluxe Room Dinner & Breakfast   2
Yala Wild Coast Tented Ceylon All Inklusive   2
Tangalle Anantara Peace Heaven - Premier Ocean Dinner & Breakfast   4
                           Nächte   13

 

Preise pro Person in USD 01. November 2021 - 19. Dezember 2021 20. Dezember 2021 - 28. Februar 2022 01. März 2022 - 30. April 2022
im Doppelzimmer  USD 4932   USD 6168   USD 5256

 

Termine, Hotelalternativen sowie Preise sind veränderbar und auf Anfrage !

 

Optionale Ausflüge (sind nicht im Preis inbegriffen) pro Person

- Whale Watching USD 78

- Galle Stadtrundfahrt und Radfahren USD 26

- Stelzenfischen USD 10

- High Tea im Grand Hotel USD 18

 

Zurück

Reisedaten

Reisende (Bitte die Namen laut Reisepass angeben)

Kontaktdaten

Ihre individuellen Wünsche (min. 10, max 2000 Zeichen)*

Was ist die Summe aus 4 und 9?

Wetter

Aktuelles Wetter in Delhi

Weitere Rundreisen in Südafrika